Tomaten-Linseneintopf

Wer wie ich ein Tomatenliebhaber ist kann den klassischen Linseneintopf wunderbar auf Tomatenbasis kochen und seine tomatige Variante herstellen. Probiert es aus…

 Zutaten für 4 Personen:

 120g braune Linsen (oder Tellerlinsen)
1 Dose (400g) passierte Tomaten
2 EL Tomatenmark
10 Kartoffeln (am besten (vorwiegend) festkochend)
2-3 Karotten
1 rote Paprika
Oregano, (Kräuter-)Salz und Pfeffer (nach Belieben)

 Zubereitungszeit: 15 Minuten + Einweichzeit über Nacht
Kochzeit: 45 Minuten

Die Linsen über Nacht einweichen. Am nächsten Tag in einem Sieb abgießen und mit frischem Wasser abspülen.
Karotten und Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Anschließend Paprika in Stücke schneiden und waschen.
Währenddessen Linsen, passierte Tomaten und Tomatenmark mit 600ml Wasser in einen großen Topf geben und zum Kochen bringen.
Hitze auf mittlere Stufe reduzieren. Kartoffeln, Karotten und Paprika hinzugeben und ca. 45 Minuten köcheln lassen, sodass alle Flüssigkeit absorbiert ist und das Gemüse weich ist. Zwischendurch umrühren, sodass nichts am Topfboden anhängt.
 Den fertigen Tomaten-Linseneintopf mit Oregano, (Kräuter-)Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

 VORRAT: Koche eine größere Menge und gefriere einen Teil ein.
So hast du abends ein schnell zubereitetes Gericht zur Hand, das dich gleichzeitig mit vielen wertvollen Nährstoffen versorgt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0