Grünkernbolognese

Der Geruch von zubereitetem Grünkern ist einfach himmlisch. Wenn du diese Bolognese probiert hast wirst du sie immer wieder in deinen Essensplan einbauen und versorgst deinen Körper gleichzeitig mit Kalzium, Magnesium, Kalium, Zink, Vitamin B1 und B2 sowie Eisen und Kupfer.

 Zutaten für 2 Personen:
 250g Vollkornnudeln
 150g Grünkern
Gemüse nach Wahl (z.B. Karotten, Erbsen)
 1 Dose (400g) passierte Tomaten
1 EL gekörnte Gemüsebrühe
2 EL Balsamicoessig
Öl zum Anbraten
Oregano und Basilikum (nach Belieben)
(Kräuter-)Salz und Pfeffer (nach Belieben)

 Zubereitungs- und Kochzeit: 50 Minuten + Einweichzeit über Nacht

 Grünkern über Nacht einweichen und am nächsten Tag in einem Sieb abgießen und mit Wasser abspülen.
Gemüse je nach Sorte vorbereiten.
In einem Topf Öl erhitzen und Grünkern fünf Minuten darin anbraten. 
Tomaten, Gemüsebrühe, (Gemüse) und 200ml Wasser zufügen und bei mittlerer Hitze und halb aufgelegtem Topfdeckel für 40 Minuten köcheln lassen.
Bei Bedarf noch etwas Wasser beigeben.
Abkochzeit der Nudeln mit der Kochzeit der Bolognese abstimmen und diese abkochen.
Am Ende Grünkernbolognese mit (Kräuter-)Salz und Pfeffer würzen und servieren.

SERVIERTIPP: Serviere einen Gurkensalat dazu. Hierfür Salatgurke waschen und würfeln.
Joghurt (70g) mit ein bis zwei Esslöffel Apfelessig zu einem Dressing vermischen und zum Gemüse geben.
Mit Kräutersalz, Petersilie und Paprikapulver sowie weiteren Gewürzen (nach Belieben) abschmecken.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0