Powersuppe

Die Kombination aus Kichererbsen und roten Linsen ist ideal um dich mit Ballaststoffen und Eiweiß zu versorgen.
Experimentiere beim Würzen: Ob Curry, Petersilie, Basilikum und/oder Oregano. Finde den oder die passenden Partner.

ZUTATEN:

Für 2 Personen:

1 Glas (350g) Kichererbsen
1-2 rote Paprika
70g rote Linsen
1 ½ EL gekörnte Gemüsebrühe
Öl zum Anbraten
Gewürze nach Wahl und Belieben

Zubereitungszeit: 5 Minuten
Kochzeit: 15-20 Minuten

ZUBEREITUNG:

1. Kichererbsen in einem Sieb abgießen und mit Wasser abspülen.
2. Linsen ebenfalls mit Wasser abspülen.
3. Paprika schneiden und waschen.
4. Öl in einem Topf erhitzen, Paprika und Linsen zufügen und zwei Minuten anschwitzen.

5. Mit 700ml Wasser ablöschen, Gemüsebrühe zugeben und zum Kochen bringen.

6. Anschließend bei mittlerer Hitze zehn Minuten köcheln lassen. Kichererbsen hinzufügen und weitere fünf Minuten köcheln.
7. Mit dem Stabmixer pürieren und abschließend beliebig würzen und verfeinern.

SERVIERTIPP ON TOP: Ich liebe Champignons, weshalb ich sie gerne als Topping verwende. Auch dieser Suppe verleihen sie einen tollen Geschmack. Ebenfalls gebe ich etwas Nudelreis hinzu, um die Suppe noch reichhaltiger zu gestalten. Beides nach dem Pürieren hinzugeben und solange köcheln lassen bis der Nudelreis weich ist. Alternativ kannst du diesen auch separat abkochen und kurz vor dem Servieren dazugeben. Die Pilze benötigen etwa drei bis fünf Minuten. Ich schneide sie in Würfel und gebe sie roh zur Suppe. Für einen intensiveren Geschmack kannst du sie vorab auch leicht anbraten.

TIPP ON TOP: Solltest du Paprika schlecht vertragen, dann entferne die Haut. Somit wird das Gemüse besser verdaulich.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0