Brokkoli-Paprika-Auflauf

Dieser Auflauf liefert dir durch das Superfood Brokkoli jede Menge Nährstoffe. Reich an Phytonährstoffen, Carotinioden, Ballaststoffen, Vitamin C, A und K, Folsäure, verschiedenen B-Vitaminen, Omega-3-Fettsäuren, Sulforaphan, Kalzium,  Mangan, Eisen, Selen, Zink, Phosphor und Magnesium. Brokkoli kann vor Krebs sowie vor UV-Strahlung schützen, beschleunigt die Zellneubildung und -regeneration der Haut, harmonisiert den Östrogenspiegel bei Frauen und kann Haarausfall vorbeugen. Er gilt als perfektes Gemüse gegen Stress und kann Erkältungen vorbeugen bzw. diese bekämpfen. Ein wahres Superfood eben. Aber auch Paprika kann deinem Körper einiges bieten. Vor allem Vitamin C ist in großen Mengen enthalten, weshalb das Gemüse zu den Vitamin-C reichsten Lebensmitteln zählt. Du siehst mit diesem Auflauf kannst du nichts falsch machen.

ZUTATEN:

Für 4 Personen:

400g Vollkornnudeln
250g Brokkoli
3 rote Paprika
2 gelbe Paprika
200g Kräuterfrischkäse
100ml Pflanzenmilch (alternativ Kuhmilch)
Gratinkäse (alternativ veganer Käse)
(Kräuter-)Salz, Pfeffer und Petersilie (getrocknet) (nach Belieben)

Zubereitungszeit: 10-15 Minuten
Backzeit: 20-25 Minuten

ZUBEREITUNG:

1. Den Backofen vorheizen (Umluft / 170 Grad). 

2. Nudeln abkochen.

3. Währenddessen Brokkoli waschen, Stiele etwas kürzen und in Röschen teilen.
Tiefgefrorenen Brokkoli vorab leicht antauen lassen und dann ebenfalls Stiele etwas kürzen und in kleine Röschen teilen.

4. Paprika schneiden und waschen.
5. Frischkäse, Pflanzenmilch und 150ml Wasser in einem Topf aufkochen sowie Gemüse dazugeben.

6. Fünf Minuten köcheln lassen und abschließend mit Gewürzen abschmecken.

7. Nudeln abgießen und in eine Auflaufform geben.
8. Mit Gemüsesauce übergießen sowie mit Gratinkäse bestreuen.
9. Die Auflaufform für 20-25 Minuten in den vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene) stellen.

 FLEISCHLIEBHABER: Kochschinken würfeln und dem Auflauf zugeben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0