Dreierlei-Mehl-Brot

Ich backe gerne Brot, doch ab und an muss es diesbezüglich auch mal schneller gehen. Hierfür ist dieses Brot ideal. Lediglich die Zutaten abwiegen, vermengen und ab in den Ofen. Nach einer Stunde duftet es himmlisch im Haus und das fertige Brot ist einfach nur köstlich.

ZUTATEN:

Für 1 Brot:

20g Sesam
100g Teffmehl (alternativ mehr Dinkelvollkornmehl)
150g Dinkelvollkornmehl
150g Roggenvollkornmehl
50g Haferflocken
1 Päckchen Trockenhefe (7g)
1 TL Salz
1 EL (gestrichen) Kokosblütenzucker
1 EL Olivenöl
Kokosöl (zum Fetten der Form)

Zubereitungszeit: 10 Minuten
Backzeit: 60-75 Minuten

ZUBEREITUNG:

1. Den Backofen vorheizen. 

2. In der Zwischenzeit alle Zutaten bis auf das Olivenöl in eine Schüssel geben und gut mischen.

3. Olivenöl mit 350ml lauwarmem Wasser dazugeben und den Teig anschließend für drei Minuten in der Küchenmaschine
(alternativ mit einem Handrührgerät) kneten.

4. Die Kastenform (30cm) mit Kokosöl leicht einfetten und den Teig einfüllen.

5. Das Brot im Backofen (mittlere Schiene) bei 170°C Ober-/Unterhitze 60-75 Minuten lang backen.

6. Nach dem Herausnehmen zehn Minuten abkühlen lassen, aus der Form lösen und vollständig auskühlen lassen.

HILFREICH: Damit das Brot nicht in der Form hängen bleibt kannst du anstelle von Kokosöl auch Backpapier auslegen. Um sicherzugehen, dass das Brot durchgebacken ist, greife ich zur Stäbchenprobe. Zahnstocher in das Brot stecken und herausziehen. Bleibt kein Teig daran hängen ist das Brot fertig. Damit das Brot richtig kross wird, lasse ich es gerne auch noch fünf bis zehn Minuten länger backen. Aber hierfür entwickelst du ganz schnell dein eigenes Gespür.

GENUSSTIPP: Möchtest du mehr Körner? Dann gib in den Teig Sonnenblumenkerne. Alternativ kannst du das auch Brot mit Sesam, Haferflocken, Kürbiskernen und/oder Sonnenblumenkernen bestreuen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0