Grünkern-Linsen-Burger

Ich habe immer gerne ein paar dieser leckeren Burger im Gefrierfach. Einfach auftauen und entweder mit Vollkornbrötchen, Frischkäse, Senf und Gewürzgurke oder mit Gemüsereis (aus Bulgur oder Couscous) serviert. Idealer Partner ist auch der klassische Kartoffel- oder Nudelsalat. Schnell, aber unheimlich lecker…

ZUTATEN:

Für 7-8 Stück:

100g rote Linsen
125g Grünkern (geschrotet)
5 EL Hafervollkornflocken (Großblatt)
1 ½ EL gekörnte Gemüsebrühe
1 TL Salz
Pfeffer (nach Belieben)

Zubereitungszeit: 40 Minuten
Backzeit:40-45 Minuten

ZUBEREITUNG:

1. Linsen waschen.

2. Grünkern und Linsen in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und bei mittlerer Hitze 20 Minuten köcheln lassen.
Achtung: Die Masse stetig umrühren, um ein Anbrennen zu verhindern.
3. Regelmäßig Wasser hinzugeben, bis die Linsen gar sind.
4. Die Mischung vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen.
5. Linsen-Grünkern-Mischung mit den restlichen Zutaten mischen und zehn Minuten quellen lassen.
6. In der Zwischenzeit Backpapier auslegen.
7. Die Mischung zu sieben bis acht Burger-Bratlingen formen und auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen.
8. Dieses in den Backofen (mittlere Schiene) geben und die Bratlinge bei 200°C Umluft 40-45 Minuten backen.
9. Aus dem Backofen nehmen und servieren oder als Vorrat einfrieren.

SERVIERTIPP: Serviere einen Salat aus meiner Kategorie Salad (to go) dazu.
Ideal zum Beispiel mein Kartoffel- oder Grünkern-Feta-Salat.

VORRAT: Ideal zum Einfrieren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0