Dinkel-Linsen-Bowl

Diese Bowl liefert dir den optimalen Kräftekick: Eiweiß aus den Linsen sowie sättigende Kohlenhydrate und Ballaststoffe aus dem Dinkel. Kombiniert mit vitaminspendendem Gemüse wie Erbsen und Karotten (nach Belieben auch Zucchini oder anderes Gemüse) das perfekte Mahl nach einem anstrengenden Tag. Wer Lust auf eine Extraportion Eiweiß und Ballaststoffe hat gibt noch Kichererbsen dazu.

ZUTATEN:

Für 4 Personen:

180g braune Linsen (oder Tellerlinsen)
125g Dinkel
2 rote Paprika
Gemüse wie Erbsen (tiefgekühlt), Karotten und Zucchini
Öl zum Anbraten
250ml Hafermilch (alternativ Mandel- oder Dinkelmilch)
1 EL gekörnte Gemüsebrühe
1 EL Mandelmus
1 EL Hefeflocken
Zitronensaft (Menge nach Belieben)
(Kräuter-)Salz und Pfeffer (nach Belieben)
Petersilie (getrocknet) (nach Belieben)

Zubereitungszeit: 30 Minuten + Einweichzeit über Nacht
Kochzeit: 15 Minuten

ZUBEREITUNG:

1. Die Linsen über Nacht einweichen. Am nächsten Tag in einem Sieb abgießen und mit frischem Wasser abspülen.
2. Linsen und Dinkel abkochen und beiseite stellen.

3. In der Zwischenzeit Gemüse waschen und würfeln.
4. Milch, Mandelmus, Hefeflocken und Zitronensaft in einem Standmixer glatt pürieren.
5. In einem Topf Öl erhitzen und das Gemüse eins bis zwei Minuten andünsten.
6. Anschließend die vorbereiteten Linsen, der vorgekochte Dinkel, die Gemüsebrühe sowie die pürierte Mandelmusmischung zugeben und 15 Minuten köcheln lassen. Zwischendurch umrühren.

7. Am Ende mit Petersilie, (Kräuter-)Salz und Pfeffer würzen.

VORBEREITEN: Soll es schnell gehen können die Linsen und der Dinkel auch einen Tag vorab zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Auch das Gemüse lässt sich bereits super vorbereiten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0