SHAKING YOUR DRESSING: Die besten Salatdressings

Das perfekte Dressing rundet einen Salat ideal ab. Klassisch finden Essig, Öl und Salz Verwendung, aber auch folgende Zutaten können deinem Salat die gewisse Note verleihen: Früchte wie Erdbeeren und Himbeeren, Scharfes wie Chili und Peperoni, Gemüse wie Zwiebeln, Cremiges wie Joghurt oder saure Sahne, Kräuter wie Petersilie und Basilikum, Süßes wie Honig und Pikantes wie Meerrettich und Senf. Lasse dich von meinen Dressings anregen, frei nach dem Motto Shaking your Dressing.

DIE CREMIGEN

BUTTERMILCH-DRESSING

 Zutaten für 1 Schüssel Salat:

100ml Buttermilch
1-2 EL Rapsöl
2 EL Apfelessig
1 EL Balsamicoessig
(Kräuter-)Salz und Pfeffer (nach Belieben)

 

JOGHURTDRESSING:
Zutaten für 1 Schüssel Salat:
150g Joghurt (alternativ griechischer Joghurt)
1 EL Apfelessig
1 EL Weißweinessig
(Kräuter-)Salz und Pfeffer (nach Belieben)
Weitere Kräuter (nach Belieben)

 

SAUERRAHM-DRESSING
Zutaten für 1 Schüssel Salat:
5 Spritzer Chilisauce
100g Saure Sahne
1-2 EL Olivenöl
(Kräuter-)Salz (nach Belieben)

DIE WÜRZIGEN

SENF-DRESSING

Zutaten für 1 Schüssel Salat:

2 TL Senf
1-2 EL Olivenöl
2 EL Apfelessig
2 TL Ahornsirup (optional und nach Belieben)
(Kräuter-)Salz und Pfeffer (nach Belieben)
Weitere Kräuter (nach Belieben)

 

MEERRETTICH-DRESSING
Zutaten für 1 Schüssel Salat:
2 TL Meerrettich
1-2 EL Olivenöl
2 EL Apfelessig
1 TL Senf (optional und nach Belieben)
(Kräuter-)Salz und Pfeffer (nach Belieben)

DER SCHÄRFEKICK

CHILI-MANDEL-DRESSING

Zutaten für 1 Schüssel Salat:

1 TL Mandelmus
1 TL Chilipaste
1 EL Sojasauce
1 EL Sesamöl
1 ½ EL Apfelessig
1 EL Balsamicoessig
50g Joghurt (alternativ Pflanzenjoghurt)
Salz und Pfeffer (nach Belieben)
Optional für den besonderen Schärfekick: Chilipulver und Chilisauce

TIPPS: Den Salatdressings kann nach Belieben auch etwas Wasser hinzugefügt werden. Sollte dir eine der Zutaten zu wenig sein, dann gib noch mehr davon hinzu. Taste dich langsam ran. Dazugeben ist immer möglich.

SEI KREATIV: Die Rezepte sollen dir als Idee dienen. Probiere dich aus und spiele mit den Mengen und Zutaten. Auch bei den Gewürzen kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0