Grünkern-Feta-Salat

Erntet man Dinkel früher und trocknet ihn bei hoher Temperatur (teilweise über dem Feuer) erhält man Grünkern. Jedoch war die Entstehung von Grünkern eher ein Zufall und entwickelte sich aus der Not der Menschen. Aufgrund von Missernten und Dürren leideten die Menschen unter Hunger, weshalb sie die grünen Ehren ernteten und die Körner anschließend trockneten und somit war der Grünkern geboren. Heute ist er besonders wegen seines nussigen und aromatischen Geschmacks beliebt und versorgt den Körper zudem mit Kalzium, Magnesium, Kalium, Zink, Vitamin B1 und B2, Eisen und Kupfer.

ZUTATEN:

Für 4 Personen:

170g Grünkernkörner
2 rote Paprika
2 Mini-Salatgurken
200g Feta (oder Hirtenkäse)
1 EL Olivenöl
2 EL Apfelessig
(Kräuter-)Salz, Pfeffer und Paprikapulver (nach Belieben)

Zubereitungszeit: 45-60 Minuten + Einweichzeit über Nacht

ZUBEREITUNG:

1. Grünkern über Nacht einweichen.

Am nächsten Tag in einem Sieb abgießen, mit Wasser abspülen, abkochen und auskühlen lassen.
2. Paprika in Stücke schneiden und waschen.

3. Gurken waschen und würfeln.

4. Feta ebenfalls würfeln.
5. Olivenöl und Essig zu einem Dressing vermengen und mit Grünkern, Feta sowie Gemüse vermischen.
6. Mit Gewürzen abschmecken.

TIPP: Dem Salatdressing kann nach Belieben auch etwas Wasser hinzugefügt werden. Sollte dir das Öl und/oder der Essig zu wenig sein, dann gib noch einen weiteren Löffel hinzu.

SAISONAL: Optional kannst du auch weiteres an die Saison angepasstes Gemüse wie Tomaten und Zucchini zugeben. Lasse deiner Kreativität freien Lauf.

TO GO: Optimal zum Mitnehmen.

Grünkern-Feta-Salat mit Grünkern-Linsen-Burger
Grünkern-Feta-Salat mit Grünkern-Linsen-Burger

Kommentar schreiben

Kommentare: 0