Buchweizen-Kokos-Risotto

VEGAN

Risotto mit exotischem Geschmack. Einfach lecker und ideal für die aktuelle Spargelzeit.

ZUTATEN:

Für 2 Personen:

150g Buchweizen
400g weißer Spargel
2-3 Karotten
1-2 rote Paprika
Kokosöl zum Anbraten
1 EL gekörnte Gemüsebrühe
165ml Kokosmilch
100g Erbsen (tiefgekühlt)
(Kräuter-)Salz und Pfeffer (nach Belieben)

Zubereitungszeit: 5 Minuten + Einweichzeit über Nacht
Kochzeit: 20-30 Minuten

ZUBEREITUNG:

1. Buchweizen über Nacht einweichen, in einem Sieb abgießen und mit Wasser abspülen.
2. Spargel schälen, waschen und in Stücke schneiden.
3. Karotten schälen, waschen und würfeln.

4. Paprika in Stücke schneiden und ebenfalls waschen.
5. Öl in einer Pfanne erhitzen, Buchweizen, Karotten und Paprika zugeben und zwei Minuten andünsten.
6. Mit 500ml Wasser ablöschen, Gemüsebrühe zugeben und 10 Minuten köcheln lassen. 
7. In der Zwischenzeit die Kokosmilch öffnen, die Kokoscreme abnehmen und beiseite stellen.
8. Nach 10 Minuten Erbsen sowie Kokosmilch beifügen und weitere 15-20 Minuten köcheln.
9. Spargel in einem separaten Topf bei mittlerer Hitze garen.
10. Kurz vor Ende die Kokoscreme in das Risotto einrühren.
11. Sollte es zu fest werden, dann gib noch etwas Wasser bei.
Abschließend mit Gewürzen verfeinern.
Solltest du keine Kokosmilch mögen, dann lasse Sie weg und bereite das Risotto lediglich mit Gemüsebrühe zu.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0