Fit bleiben leicht gemacht

Du hast dein Ziel erreicht und fühlst dich fit wie ein Turnschuh?
Grund genug diesen Zustand dauerhaft beizubehalten. Mit meinen fünf Tipps gelingt dir dies ohne Probleme…

BE FIT 1: Dranbleiben
Verfalle nicht in alte Muster, sondern bleibe deinem neuen Lebensstil treu. Sollte es dir einmal schwer fallen, dann denke daran wie gut es dir nun geht. Möchtest du wirklich wieder in alte Muster verfallen? Nein, bestimmt nicht. Motiviere dich immer wieder auf das Neue mit deinen bereits erreichten Zielen.

 

BE FIT 2: Neue Ziele setzen
Um deine Leistungsfähigkeit zu erhalten bzw. um sie weiter auszubauen, musst du deinen Körper sowie deine Muskeln stetig vor neue Herausforderungen stellen. Setze dir dafür immer wieder neue und vor allem erreichbare Ziele. Überprüfe diese regelmäßig und stelle damit sicher, dass du auf dem richtigen (zielführenden) Weg bist.

 

BE FIT 3: Training als Gewinn ansehen
Siehe die Zeit, die du in deine Fitness und Gesundheit investierst nicht als Muss oder Last, sondern als Gewinn an. Jede Minute zählt und jeder weitere Erfolg spornt dich wiederum an dranzubleiben.

 

BE FIT 4: Variation
Eng mit BE FIT zwei hängt dieser Tipp zusammen. Trainiere nicht stur nach einem Plan, denn dies wird schnell zur Gewohnheit und langweilig. Variiere die Übungen, die Ausführung, die Belastung. Du wirst sehen, so bleibst du dran und auch dein Trainingswissen nimmt mehr und mehr zu.

 

BE FIT 5: Tagebuch führen
Die Zeiten in denen du ein Tagebuch geschrieben hast (wenn überhaupt) liegen wahrscheinlich wie bei mir bereits ein paar Jährchen zurück. Trotzdem ist es sinnvoll dir ein Trainingstagebuch anzulegen. Notiere dir deine Ergebnisse, Erfolge, aber auch Misserfolge. So kannst du nachvollziehen, was dir gut tut, was eher nicht und in welchen Situationen du zu Höchstleistungen bereit bist. Probiere es… Möchtest du das Ganze noch mit deiner Ernährung koppeln, dann schreibe auch deine Mahlzeiten vor und nach dem Training auf.  Sollte es dir allerdings nichts bringen, dann beende das Projekt wieder.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0