WHAT TO EAT: Tag für Tag neue Ideen...

…für eine abwechslungsreiche, ausgewogene und natürliche Ernährung.

TAG 1: MONTAG

Was esse ich heute? Wer kennt diese Frage nicht. Tagein, tagaus dasselbe Spiel. Doch die Antwort(en) kann (können) so einfach sein. Lass dich von meinen sieben Tagen inspirieren und kreiere ab sofort im Handumdrehen die perfekten Kombinationen für deine Woche. Mit der richtigen Planung und Vorbereitung sparst du an Wochentagen Zeit und hast trotzdem leckere und sättigende Mahlzeiten zubereitet. Ich werde ab heute für eine Woche lang jeden Tag mein Frühstück, Mittag- und Abendessen bloggen und dir zusätzlich hilfreiche Tipps an die Hand geben. Probiere es aus. Legen wir los mit Tag eins von sieben…

INFO VORAB:
Bei meinen Mahlzeiten achte ich darauf diese abwechslungsreich und ausgewogen zu gestalten.
Eiweiß, Kohlenhydrate, Fett, Vitamine und Mineralstoffe sollten ausreichend und in den benötigten Mengen vorhanden sein. Ich gebe dir für jedes Gericht kurze Hinweise zur Zusammensetzung. Weitere Informationen zu Inhaltsstoffen und Vorzügen einzelner Zutaten findest du in folgenden Kategorien: Zehn Fakten über, Multitalente, Wissenswertes. Mein Mittagessen bereite ich mir to go vor und nehme es mit ins Büro. Am Abend koche ich für meinen Mann und mich ein warmes Gericht. Sollten Reste übrig bleiben, nehme ich diese gerne als Mittagessen am nächsten Tag mit ins Büro. Hast du einen anderen Tagesrhythmus? Kein Problem. Mittag- und Abendessen können nach Lust und Laune getauscht werden.

FRÜHSTÜCK

APFEL-BANANEN-TRAUM

CHIA- ODER EIWEISSBROT

Und hier geht es zu den Rezepten: Apfel-Bananen-Traum, Chia-Brot, Eiweißbrot

VORBEREITEN: Ich bereite die Overnight Oats bereits am Sonntag für zwei Tage vor. Dafür teile ich die Portion auf zwei Becher auf und bewahre sie gut verschlossen im Kühlschrank auf. Auch der Nussaufstrich lässt sich super am Wochenende vorbereiten, sodass du schon vorab davon Naschen kannst.

BROT: Damit ich nicht wöchentlich backen muss, plane ich ein bis zweimal pro Monat einen Brotbacktag ein. Ich bereite dazu drei bis vier verschiedene Teige vor, gebe diese jeweils in eine Backform und backe sie dann gemeinsam im Backofen. Nachdem die Brote abgekühlt sind, teile ich sie in Portionen und friere sie ein. Somit habe ich immer leckeres und selbstgebackenes Brot auf Vorrat.

ZUSAMMENSETZUNG: Die optimale Kombination aus komplexen Kohlenhydraten, Fett, Eiweiß und Vitaminen, um in den Tag zu starten.


MITTAGESSEN

QUINOAREIS

VORBEREITEN: Falls du wie ich mittags im Büro isst, kannst du den Quinoareis ideal am Vortag vorbereiten, im Kühlschrank aufbewahren und mitnehmen. Hast du die Gelegenheit ihn frisch zuzubereiten, kannst du ihn auch warm genießen.

ZUSAMMENSETZUNG: Quinoa ist eine optimale Eiweißquelle und versorgt dich darüber hinaus mit Eisen, Kupfer, Vitamin B1 und B6, Magnesium, Phosphor, Mangan und Folsäure. Garnierst du ihn mit Obst und Nüssen liefern dir diese weitere Mikronährstoffe sowie gesundes Fett.


ABENDESSEN

BOHNEN-VIELFALT-CHILI

ZUSAMMENSETZUNG: Das Chili dient als gute Eiweißquelle. Serviere es mit Vollkornreis, um die komplexen Kohlenhydrate nicht zu vernachlässigen. Das Gemüse sorgt für Vitamine und Mineralstoffe.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0