Zucchini-Linsen-Lasagne

Zucchini sind ein wahres Multitalent und vielfältig einsetzbar.
... in diesem Rezept spielt sie neben Linsen die Hauptrolle und liefert eine Vielzahl an wichtigen Nährstoffen.

ZUTATEN:

Für 2-3 Personen:

6-8 Spinat-Lasagneblätter
80g schwarze Linsen
1-2 Zucchini

1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
weiteres Gemüse (z.B. Erbsen und Karotten)
1 Dose (400g) passierte Tomaten
Gratinkäse (alternativ veganer Käse)
(Kräuter-)Salz, Pfeffer, Oregano und Basilikum (nach Belieben)

Zubereitungszeit: 25-30 Minuten + Einweichzeit über Nacht
Backzeit: 35-40 Minuten

ZUBEREITUNG:

1. Den Backofen vorheizen (Umluft / 170 Grad).
2. Linsen über Nacht einweichen und am nächsten Tag in einem Sieb abgießen sowie mit Wasser abspülen und kochen.
3. In der Zwischenzeit Paprika in Stücke schneiden und waschen.

4. Zucchini ebenfalls waschen und in Scheiben schneiden.
5. Weiteres Gemüse (nach Bedarf) vorbereiten. 
6. Passierte Tomaten und 150ml Wasser in einen Topf geben, aufkochen, die gekochten Linsen dazugeben und bei mittlerer Hitze drei Minuten köcheln lassen.
7. Mit den Gewürzen verfeinern und bei Bedarf noch etwas Wasser hinzufügen.
8. Den Boden der Auflaufform mit Sauce befüllen.

9. Lasagneblätter darauf legen. Im Wechsel Sauce, Lasagneblätter, Zucchinischeiben und weiteres Gemüse schichten. Wichtig: Die letzte Schicht besteht aus Sauce und dann folgt der Gratinkäse.
10. Auflaufform für 35-40 Minuten in den vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene) geben.

SCHÄRFEKICK: Magst du Chili? Dann füge der Sauce rote Chilipaste und/oder Chilisauce bei.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0