GOOD TO KNOW: Clean Eating

Clean Eating rückt immer mehr in den Fokus. Doch um was handelt es sich eigentlich?

Wortwörtlich versteht man unter Clean Eating sauberes, reines Essen. Bereits vor 100 Jahren gab es diese Form zu Essen und zwar bekannt als die gute alte Vollwertkost, welche damals allerdings eher belächelt wurde. Zum Trend wurde Clean Eating durch die Kanadierin Tosca Reno, die ab 2007 mit ihren Büchern für Aufsehen sorgte und der etwas angestaubten Vollwertkost neuen Wind einhauchte.

 

Clean Eating bedeutet –back to the roots– und damit wieder zurück zu ursprünglichen Lebensmitteln und weg von künstlichen Farb-, Geschmacks- und Konservierungsstoffen sowie von stark industriell verarbeiteten Produkten. Es geht darum, sich so natürlich, abwechslungsreich und frisch wie möglich zu ernähren. Frei von Chemie und zugesetztem Zucker. Es bedarf einem hohen Maß an Disziplin, Planung und Organisation, zahlt sich aber aus, da es die Basis für eine lebenslange Gesundheit schafft und es dir ermöglicht dich rundum gesund und fit zu fühlen.

 

Clean Eating ist aber keine Diät, sondern ein ganzheitlicher und nachhaltiger Lebensstil. Es geht nicht darum dich einzuschränken und/oder Kalorien zu zählen. Im Gegenteil. Du kannst bzw. sollst so viel essen bis du satt und vor allem glücklich bist. Allerdings kann es sein, dass du durch eine cleane Ernährung auch an Gewicht verlierst, falls du dich bisher eher von Fertiggerichten und von Fast Food ernährt hast. Eine Gewichtsabnahme sollte jedoch nicht die Motivationsgrundlage sein, um natürlich zu essen.

 

Clean Eating darf aber auch nicht zur Besessenheit werden. Isst du den Großteil natürlich, dann ist es auch nicht schlimm, sich einmal eine Ausnahme zu gönnen. So lange du weiterhin den cleanen Weg gehst, bringt dich diese Ausnahme nicht aus der Bahn.

 

Und nun her mit dem echten Essen und ran an den Herd.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Anna (Montag, 24 Juli 2017 16:01)

    Bin auch seit Jahren dabei alles umzustellen, nicht nur was Ernährung angeht. Ich versuche ganzheitlich komplett auf Plastik, Chemie & allgemeine eben ungesunden kram zu verzichten.. :) Egal ob bei der Gesichtscreme, beim Haare waschen, bei Kleidung, bei Ernährung oder ganz anderen alltäglichen Dingen. :)

    Grüße, Anna :)