Nudel-Cashew-Auflauf

Dieser Nudelauflauf besticht nicht nur durch seinen leckeren Geschmack...
... sondern auch durch die in den Cashewkernen enthaltene Aminosäure Arginin,
welche Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen kann.

ZUTATEN:

Für 2-3 Personen:
250g Bunte Nudeln (oder Vollkornnudeln)
25g Cashewkerne
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
250g weißer Spargel
weiteres Gemüse (zum Beispiel Erbsen, Karotten, Blumenkohl)
100g Ricotta
300ml Pflanzenmilch
1 TL rote Chilipaste
1 EL gekörnte Gemüsebrühe
1 EL Hefeflocken
(Kräuter-)Salz und Pfeffer (nach Belieben)

Zubereitungszeit: 15 Minuten + Einweichzeit über Nacht
Backzeit: 40-45 Minuten

ZUBEREITUNG:

1. Cashewkerne über Nacht einweichen, am nächsten Tag in einem Sieb abgießen und mit Wasser abspülen.

2. Den Backofen vorheizen (Umluft / 170 Grad).
3. In der Zwischenzeit Nudeln abkochen sowie Gemüse je nach Sorte putzen, waschen und in Stücke schneiden.
4. Cashewkerne mit etwas Milch im Standmixer pürieren. 

5. Ricotta, Pflanzenmilch, 150ml Wasser, Cashewsauce, Chilipaste, Hefeflocken und gekörnte Gemüsebrühe in einen Topf geben, aufkochen, Gemüse zugeben und bei mittlerer Hitze zehn Minuten köcheln lassen.

6. Bei Bedarf mit weiteren Gewürzen verfeinern. 

7. Nudeln in die Auflaufform geben und mit der Gemüsesauce übergießen.

8. Je nach Vorliebe mit Gratinkäse bestreuen.

9. Auflaufform für 40 bis 45 Minuten in den vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene) geben.

Noch ein Rezept mit Cashews? Cashew-Pasta

Kommentar schreiben

Kommentare: 0