Blumenkohl-Mozzarella-Schüssel

Blumenkohl kalt genießen? Kein Problem. Mit Joghurtdressing und Mozzarella ein wahr gewordener Traum.

ZUTATEN:

Für 2-3 Personen:

400g Blumenkohl
250g Mozzarella
200g Erbsen (tiefgekühlt)
3-4 Karotten
2 rote Paprika

150g Joghurt (3,5%)
2 EL Apfelessig
1 EL Weißweinessig
(Kräuter-)Salz und Pfeffer (nach Belieben)
weitere Gewürze (z.B. Paprikapulver, Petersilie, Chili) (optional und nach Belieben)

Zubereitungszeit: 20-25 Minuten

ZUBEREITUNG:

1. Blumenkohl waschen, Stiele leicht kürzen, abkochen, (etwas) abkühlen lassen sowie die Röschen teilen.
Tiefgekühlten Blumenkohl abkochen, (etwas) abkühlen lassen, Stiele kürzen und Röschen klein schneiden.

2. Erbsen abkochen.

3. Währenddessen Mozzarella würfeln. 

4. Karotten schälen, waschen, würfeln.

5. Paprika in Stücke schneiden und ebenfalls waschen.
6. Joghurt
und Essig zu einem Dressing vermengen und mit den restlichen Zutaten vermischen.

7. Mit Gewürzen abschmecken.

TIPP: Dem Salatdressing kann nach Belieben auch etwas Wasser hinzugefügt werden. Sollte dir der Essig zu wenig sein, dann gib noch einen weiteren Löffel hinzu.

TO GO: Optimal zum Mitnehmen.

Blumenkohl ist ein wahres Multitalent. Bist du auch ein Liebhaber des weißen Gemüses?
Dann könnte dir auch dieser Beitrag gefallen.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0