Pasta-Rührei

Wie man sicherlich schon des Öfteren bemerkt hat liebe ich Pasta in allen Variationen. ... meine neueste Kreation: Rührei mit Erbsen- und Vollkornnudeln, Kidneybohnen, Zucchini und Erbsen. Und da das Rezept ganz ohne (zugesetzten) Zucker daher kommt passt es super zur Challenge von Stephanie vom Blog -Kohlenpottgourmet-.

ZUTATEN:

Für 2 Personen:
125g Vollkornnudeln
125g Erbsennudeln
4 Eier
1 Zucchini (optional je nach Saison)
1 Glas (360g) Kidneybohnen (ohne zugesetzten Zucker sowie Zusatzstoffe)
200g Erbsen (tiefgekühlt)
weiteres Gemüse (optional und nach Belieben)
Öl zum Anbraten
(Kräuter-)Salz und Pfeffer (nach Belieben)

Zubereitungszeit: 10-15 Minuten
Kochzeit: 10-15 Minuten

ZUBEREITUNG:

1. Nudeln abkochen.

2. In der Zwischenzeit Zucchini waschen und schneiden.
3. Kidneybohnen in einem Sieb abgießen und mit Wasser abspülen.
4. Erbsen leicht antauen lassen.

5. Eier in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen verquirlen.
6. Öl in einer Pfanne erhitzen, abgekochte Nudeln, Kidneybohnen, Zucchini und Erbsen beigeben

7. Bei mittlerer Hitze fünf Minuten anbraten.

8. Das Ei zufügen und unterheben sowie für weitere fünf bis zehn Minuten anbacken.

9. Die fertige Pasta mit Gewürzen abschmecken.

ZUM BLOGEVENT GEHT ES HIER...

 ...weitere tolle Tipps um -zuckerfrei- zu werden findet ihr in meiner Goodbye Zucker Reihe:
Goodbye Zucker: Zucker entlarven
Goodbye Zucker: Angriffsplan
Goodbye Zucker: Keep Motivated
Goodbye Zucker: Tipps gegen Heißhungerattacken

...weitere leckere und zuckerfreie Rezepte findest du in meinen einzelnen Rezeptkategorien.

Viel Spaß beim Stöbern!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Stephie (Dienstag, 23 Januar 2018 07:02)

    Hallo liebe Anna-Maria !
    Was für ein herrliches Feierabend Rezept !! Genau so etwas liebe ich- schnell gemacht, alles drin, was der Körper und die Seele braucht, um glücklich zu sein und nichts zu vermissen.
    Danke fürs Dabei sein und Danke für das tolle Rezept,
    alles Liebe,
    Stephie